Vermögensteuer (2021)

Oh weh, da hab ich schon mehrfach gehört der Staat will mir an mein Geld, Haus, Aktien etc…
Ironie on:
“ Deshalb steck ich mein Geld jetzt in Waffen und Gold davon weiß der Staat ja nichts… –> Oh wie schlau…. :-(„
Ironie off

Mal eins gleich Vorweg, die Grünen wollen eine Vermögenssteuer nur auf Vermögen von Superreichen!
Ich hab das Wahlprogramm hier abgespeichert als PDF

Ich recherchiere und stelle fest nichts aber auch gar nichts ist Spruchreif:
Ein Freibetrag dreht sich mal um mindestens 2 Millionen Euro –> wer 2 Mio Euro aufwärts hat kann m.e. Vermögensteuer zahlen. Vor allem weil die Vermögenssteuer ja nicht die Substanz schmälert und nicht schmälern darf!

0,25 – 1 % des Vermögens das wären im schlimmstenfalls 20.000 Euro bei 2 Millionen Cash auf der Bank.

Noch gar nicht klar ist, welche Vermögenswerte werden überhaupt heran gezogen und mit welchem Wert werden sie eingerechnet usw usw….

Was mir aber wieder wirklich sorgen macht ist dann z.b. ein absolut hahnebüchener Artikel aus Cicero :

https://www.cicero.de/innenpolitik/scholz-vermoegenssteuer-arm-reich-corona-spd-kanzlerkandidat

Wie kann man den so etwas einfach nur stehen lassen?

Wer von euch kennt „Handwerker“ mit 2-3 Millionen Euro auf der hohen Kante fürs Alter?
Architekten sicherlich aber normale Handwerker?

Wer glaubt wirklich dran das die Pensionen die ja wieder Arbeitseinkommen (nachgelagert) darstellen und kein Vermögen nicht der Besteuerung Unterliegen?

Alle unseren Beamten Pensionen etc unterliegen schon immer der nachgelagerten Besteuerung Punkt Aus!

An der Vermögensteuer kommen wir nicht vorbei:

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/der-sachverstaendige-achim-truger-im-interview-an-der-vermoegensteuer-kommen-wir-nicht-vorbei/27305372.html

Hier das erfolglose versuchen der FDP hier noch schnell das alte Vermögenssteuergesetz komplett zu killen 😛

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2021/kw23-de-vermoegensteuer-843420

Hier mal kritische Gedanken vom Prof Kirchhof zur Vermögenssteuer

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2021/kw16-pa-finanzen-vermoegensteuer-833352

Und hier mal eine wirklich gute Betrachtung zur Vermögensteuer zu Bewertungsmaßstäben etc

https://www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-sozoek/professuren/heise/zoess/publikationen/exma36.pdf

Huch, das ein Beitrag mit positivem Unterton dazu sogar im Handelsblatt zu finden ist in 2019 schon das erstaunt mich jetzt etwas.

https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/expertenrat/bentele/expertenrat-verena-bentele-die-vermoegensteuer-haette-laengst-wieder-eingefuehrt-werden-sollen/24980596.html

Und wem es noch nicht reicht und wer mal wirklich wissen will wo unsere Kohle abgezockt wird:

https://correctiv.org/wp-content/uploads/2020/07/20200717_Buch_Correctiv_Steuerbetrug_E-Reader.pdf

Es gibt gott sei dank leute die noch klar sehen

https://www.zeit.de/arbeit/2021-07/reichensteuer-ralph-suikat-herbert-hanselmann

http://www.change.org/taxmenow

Ein Kommentar zu “Vermögensteuer (2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.