Angst vor Flüchtlingen und Migration?

Ehrlich gesagt ich kann diese Scheindebatten und Menschenfeindlichkeit nicht mehr ertragen:
https://www.nzz.ch/international/spd-will-mehr-migration-heftige-kritik-aus-der-union-nzz-ld.1665024
Vor allem sollten wir viel mehr Angst haben vor dem was am Ende dieses Artikels steht!

  1. Wer sich wundert warum die Menschen aus Afrika oder Syrien zu uns fliehen unter Einsatz ihres Lebens
    a) https://www.welcome-to-sodom.de/ –> hier landet der deutsche Elektro Schrott , wer die ganze Doku sehen will drop me a mail
    b) https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronikschrottverarbeitung_in_Agbogbloshie
    c) Syrien: Warum schuften Kinder in den Raffinerien –>
    https://www.youtube.com/watch?v=YVbtziNufsQ
    d) Indien: Der giftige Müllberg von Ghazipur | ARTE Reportage Reupload –> https://www.youtube.com/watch?v=vCB2vVzpawI

  2. Wisst ihr eigentlich wie viele Zuwanderer pro Jahr (die Arbeitsfähig) sind wir brauchen?
    Um unsere ganzen Rentner zu versorgen und um Arbeiten erledigt zu bekommen für die sich der „gemeine Deutsche“ zu fein ist?

Antwort: 400.000 Migranten / Jahr
https://www.dw.com/de/deutschland-braucht-400000-migranten-pro-jahr/a-58962209
https://www.bpb.d
e/gesellschaft/migration/kurzdossiers/57450/braucht-deutschland-zuwanderung

Wir sind jetzt schon eine Gesellschaft von alten Menschen, das hat ja Corona deutlich gezeigt…

Die wirkliche Gefahr kommt m.e. auch viel weniger aus dem Bereich Afrika oder Syrien sondern eher von den Ländern die es sich leisten können „uns“ aus dem eigenen Land raus zu kaufen

Emirate, Kathar, Russland und natürlich auch China…

CHINA habe ich eine Extra Seite gewidmet:
https://herzausfels.de/2022/01/17/neue-welt-ordnung-nwo-noe-nicht-antisemitisch-sondern-chinesisch/

Die Syrer, die Afrikaner, die kommen mit nichts hier an, und die werden ordentlich arbeiten…
Die werden sich sprichwörtlich hocharbeiten….

Die anderen die müssen nicht Arbeiten die müssen uns nur raus kaufen…. und dann mit ihrem Hofstaat und Gefolge hier einziehen in unsere schönen „Villen am Tegernsee oder am Starnberger See….“

Da braucht sich dann auch niemand mehr über eine Vermögensteuer oder die hohe Erbschaftsteuer beklagen oder das ihm/ihr eventuell ein Windrad nicht gefällt!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert